Schnellzugang

Warning: This page is currently not available in english.

Diplom Physik

Diplom Physik Fragen

Was ist Physik eigentlich?

Physik kennst du bestimmt schon aus dem Schulunterricht. Man versucht aus Beobachktungen und Experimenten Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie die Welt funktioniert, und das mit Hilfe von Formeln quantitativ zu beschreiben. Das ist die sogenannte Experimentalphysik. An der Uni kommt dann noch die theoretische Physik hinzu, die versucht, aus schon bekannten Zusammenhängen neue Zusammenhänge herzuleiten, die nicht unbedingt durch ein Experiment gewonnen werden können. Dazu braucht man eine gewisse Menge an mathematischen Fertigkeiten und Rechentechniken, die auch Bestandteil des Physikstudiums sind.

Wie lange dauert ein Studium der Physik an der TU Kaiserslautern?

Die Regelstudienzeit im Diplom Studiengang Physik beträgt 10 Semester, also 5 Jahre. Er gliedert sich in 4 Semester Grundstudium und 6 Semester Hauptstudium.

Hatte in der Oberstufe kein Physik LK, ist das von Nachteil?

Physik LK ist keine Voraussetzung, um das Studium erfolgreich meistern zu können. Zwar bringt einem ein Phyik LK gewisse Grundkenntnisse, aber das Studium beginnt noch einmal von Grund auf. Ein gesundes Grundinteresse an physikalischen bzw. technischen Phänomenen ist ausreichend.

Wie wichtig ist Mathe im Physik Studium?

Die Mathematik ist ein grundlegendes Werkzeug der Physik. Allerdings braucht man für das Studium nicht unbedingt einen Mathe-LK, auch wenn der natürlich hilfreich ist. In den ersten Semestern sowie im Mathe-Vorkurs vor Beginn des ersten Semesters wird das mathematische Handwerkszeug für das Physikstudium vermittelt. Zu empfehlen ist außerdem der Mathe-Vorkurs und das dazugehörige Buch (H.J. Korsch: Mathematik-Vorkurs; Binomi Verlag; ISBN: 3-923923-62-7).

Warum Physik in Kaiserslautern?

Für Kaiserslautern spricht die kleine Universität, an der in fast familiärer Atmosphäre studiert werden kann. Da nur wenige Studierende im Fachbereich Physik eingeschrieben sind, ist auch die Betreuung einzelner Studierender durch die Professoren sehr gut. Außerdem bietet die TU Kaiserslautern noch als eine der letzten Unis das Diplom an.

Warum Diplom?

Der Diplomstudiengang an der TU Kaiserslautern wurde durchgängig angeboten und ist in seiner Form der ursprünglichen Form noch ziemlich ähnlich. Diplom zu studieren bedeutet im Wesentlichen, dass der Studiengang anders strukturiert ist; inhaltich ist er weitestgehend identisch mit dem Bachelor/Master. Anders strukturiert bedeutet, dass Prüfungen im Bachelor semesterweise geprüft werden, wohingegen die Diplomvor- und Hauptprüfung jeweils über Stoff von 4 Semestern geht. Dadurch erkennt man Verknüpfungen zwischen den verschiedenen Veranstaltungen besser und hat eventuell einen größeren Überblick. Allerdings sind die Prüfungen dann auch entsprechend umfangreich.

Ist ein Beginn zum Sommersemester möglich?

Grundsätzlich ist der Studienbeginn sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester möglich. Die Einführungsveranstaltungen werden jedes Semester angeboten. Die spezielleren Vorlesungen im späteren Studienverlauf werden dann nur noch jährlich angeboten, bauen aber auch nicht mehr so stark aufeinander auf, sodass man die Reihenfolge tauschen kann. Erfahrungsgemäß rutschen Sommersemestereinsteiger entweder ein Semester nach vorne oder nach hinten, sodass sie mit einem Wintersemesterjahrgang zusammen weiterstudieren.

Ist der Studiengang zulassungsbeschränkt?

Nein, jeder mit allgemeiner Hochschulreife und dem nötigen Interesse kann ein Studium der Physik beginnen.

Was kann ich später mit einem Studium der Physik anfangen?

Als Physiker können sowohl Aufgaben in der (universitären) Forschung als auch in der Entwicklung in der Industrie übernommen werden. Durch die breit angelegte Ausbildung, in der man im Wesentlichen logisch zu denken lernt, kann man aber auch in verschiedenen anderen Bereichen wie Versicherungen oder Unternehmensberatungen arbeiten.

Gibt es Einführungsveranstaltungen speziell für Diplom-Physiker?

Ja, gibt es. Die Fachschaft bietet ein umfangreiches Progarmm an Einführungsveranstaltungen für alle Studierenden, die sich im Fachbereich Physik eingeschrieben haben, wie z.B. dem Mathevorkurs und die Sommer-/Wintersemesterspezifischen Angebote der Fachschaft. Darunter gibt es auch spezielle Informationsveranstaltungen nur für die Studierenden der verschiedenen Studiengänge, in denen alle Fragen zum Studium geklärt werden.

Wo bekomme ich meinen Stundenplan her und kann ich ihn mir auch selbst zusammenstellen?

Den aktuellen Stundenplan findet man unter www.kis.uni-kl.de unter Physik. An diesen Stundenplan sollte man sich weitestgehend halten. Ausnahmen sind jedoch möglich. Aber ihr solltet euch unbedingt bei Fragen an die Fachschaft wenden, da wir uns mit den Prüfungsordnungen auskennen.

Welche Bücher soll ich mir kaufen?

Bücherempfehlungen werden in der Regel zu Beginn einer Vorlesung von einem Dozenten gegeben. Teilweise stehen Buchempfehlungen auch bereits im Vorlesungsverzeichnis. Wir empfehlen aber sich nicht gleich jedes Buch zu kaufen, z.T. sind diese sehr teuer. Die meisten Standard-Werke sind auch in der Bibliothek in großer Stückzahl vorhanden. Bei Fragen, ob ein Buch wirklich benötigt wird, am besten an das Diplom-Referat der Fachschaft Physik wenden.

Wo bekomme ich Skripte zu den einzelnen Vorlesungen her?

Skripte zu den einzelnen Vorlesungen gibt es auf den Homepages der Dozenten. Genauere Informationen dazu gibt es meistens in der ersten Vorlesung der jeweiligen Veranstaltung.

Wie laufen Prüfungen ab?

Im Diplomstudiengan werden Prüfungen etwa im 4. Semester für die Diplomvorprüfung und im 8. Semester für die Diplomhauptprüfung abgelegt. Es sind grob vier Prüfungen, eine in der theoretischen Physik, eine in der Experimentalphyisk, eine in Mathematik (Vordiplom) bzw. im physikalischen Nebenfach (Hauptdiplom) und eine im nichtphysikalischen Nebenfach, bei denen der Stoff der drei vorhergegangenen Semester abgeprüft wird. Die Prüfungen finden in der Regel mündlich statt.

Was passiert, wenn ich durchfalle?

Die Prüfungen dürfen einmal widerholt werden. Da die Prüfungen mündlich sind und die Prüfer individuell auf die Prüflinge eingehen können, kommt es aber selten vor, dass jemand durchfällt. In besonderen Härtefällen (Tod naher Angehöriger, etc.) kann ein weiterer Versuch gewährt werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Auf den Seiten des Fachbereiches finden sich unter folgenden Seiten Informationen zum Studiengang:

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen/Probleme habe?

Bei Fragen und Probleme jeder Art steht euch die Fachschaft immer zur Verfügung. Zu finden sind wir in Gebäude 46 im Raum 352. Dort findet ihr auch erfahrene Diplomer, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.